Starke Teamleistung der Sommerbiathleten

 Am 31.August startete in der Michelstädter Altstadt die 3.Auflage des "Michelstädter Team-Marathons" an dem wir mit einem als Achter-Team teilnahmen. Die Marathonstrecke von 42,195km wurde auf alle Teammitglieder aufgeteilt. Der Rundkurs von 2,65km ging quer durch die Michelstädter Altstadt am Rathausbräu, Lindenplatz und der Michelstädter Stadtschule vorbei bis hin zum Start und Zielpunkt am Rathaus.

Im Team des SV Hüttenthal, hatte jeder Sportler zwei Runden (5,3km) zu absolvieren. Unser Team bestand aus Jennifer Schuhmann, Nico Bartsch, Torben Stutzer, Vianne Rasmussen, Alexander Krebes, Lisa Schubart, sowie Jannis und Julian Schwinn.

Bei gutem Laufwetter und guter Stimmung an der Strecke landete unser Team bei einer Konkurrenz von 36 Teams auf dem guten 12. Platz mit einer gesamt Laufzeit von 03:41:40 Std. auf der Marathondistanz. Die BEste Einzelleistung lief für uns Nico Bartsch in grandiosen 19:45min der unser Team damit weit nach vorne brachte. Mit 27:42min kamen Jannis Schwinn und Alexander Krebes zeitgleich ins Ziel. Da sie von dem Schützensport kommen und seit einem Jahr beide Sportarten ausüben war dies eine gute Laufleistung. Mit 28:00min kam dann Schlag auf Schlag Jennifer Schuhmann, gefolgt von Torben Stutzer und Vianne Rasmussen im Ziel an. Mit einer Zeit von 30:00min  trugen Lisa Schubart und Julian Schwinn zum guten Teamergebnis bei.


Guter Saisonstart mit der Freien Pistole

Mit der Freien Pistole konnten wir in der Bezirksliga Süd gegen Bickenbach und Rossdorf gewinnen. Bester Schütze in Bickenbach war Max Wiedemann mit 238 Ringen mit Persönlicher Bestleistung. In Rossdorf konnte Philip Stephan mit 244 Ringen die Jahresbestleistung noch einmal erhöhen.

Neue Rundenwettkampfpläne im Pistolenbereich !!! 

Luftpistolensaison 2018 startet ende August
Wir starten mit 5 Mannschaften und 30 Schützen.
Hessenliagateam verstärkt mit Christian Heckmann vom SV Beerfurth und Philip Stephan aus der eigenen Jugend. 2. Mannschaft zum 1. mal nach dem Aufstieg in der Bezirksliga am start.


Junioren schließen mit Bronze die 

Landesmeisterschaft 2018 ab

Zum Abschluss der Hessischen Landesmeisterschaft konnten unsere Junioren mit der Freien Pistole den 3. Platz erzielen. In einem starken Teilnehmerfeld von Kader und Nationalkaderschützen konnten sich unsere 4 Junioren Dominik Hofmann, Jannis Schwinn, Philip Stephan und Max Wiedemann mit sehr guten Leistungen den 3. Platz mit der Mannschaft sichern. Dies sollte auch für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft gereicht haben.


Sommerbiathleten erreichen gute Ergebnisse bei den Deutschen Meisterschaften

Am 22. Juni bis 24. Juni fanden die Deutschen Meisterschaften der Sommerbiathleten im Target-Sprint statt. 

Freitags fand das 1. Qualifikationsrennen statt. Torben Stutzer konnte sich beim Zieleinlauf in der Schülerklasse über den dritten Platz freuen, womit er sich für das Finale qualifizierte.

Am Samstag ging es dann mit den Qualifikationsläufen in der weiblichen Juniorinnenklasse weiter. Annalena Hofmann zeigte eine gute Leistung bei ihrem Qualifikationsrennen am Schießstand und einer zudem guten Laufform qualifizierte sie sich als acht plazierte für den Finallauf.

In der weiblichen Damenklasse lief Lisa Schubart ihr Qualifikationsrennen, mit einer guten Laufform, aber dem ein oder anderen Nachlader zuviel am Schießstand erreichte sie im schnelleren Vorlauf als zwölfte den Finallauf.

Am Samstag Nachmittag wurde es dann richtig spannend, Torben Stutzer zeigte ein herausragendes Rennen, er kämpfte sich im Zieleinlauf auf Platz 6. 

In der weiblichen Juniorinnenklasse lief Annalena Hofmann ein guten Finallauf mit zwei guten Schießleistungen kam sie als 7. ins Ziel.

In der abschließendem Damenklasse zeigte Lisa Schubart eine sehr gute Laufleistung, verbaute sich allerdings durch Nachlader bei beiden Schießeinlagen eine besser Plazierung und landete somit auf dem Platz 11.


Sportlerehrung des Odenwaldkreises für 

Philip Stephan & Henri Stephan

Bei der Sportlerehrung des Odenwaldkreises wurden die Brüder Henri und Philip Stephan für Ihre herausragenden Leistungen im Schießsport geehrt. Die beiden Schützen konnten 2017 zahlreiche gute Platzierungen auf Landes und Bundesebene erzielen. Philip wurde mit silber ausgezeichnet Henri wurde Bronce verliehen. Unser Bürgermeister Dietmar war extra für die beiden zur Ehrung anwesend und ließ es sich natürlich nicht nehmen den beiden auch von der Gemeinde die Glückwünsche zu überbringen.


Doppelsieg für die Hessische Auswahl

Philip Stephan erfolgreich mit dem Landeskader 

Vom 18.-20.05.2018 wurde auf der Schießanlage im Oberpfälzischen Pfreimd der Master Cup und der Team Cup ausgetragen. Bei dem Philip Stephan einen erheblichen Anteil dazu beitragen konnte. Es gelang der Hessischen Auswahl gleich beide Events für sich zu entscheiden. In den entscheidenden Wettkämpfen konnte Philip gute Leistungen zeigen und seinem Team Wertvolle Punkte sichern. 

Quelle: Bild wurde vom Landestrainer Wilfried Klemmbock zur Verfügung gestellt. 

(Bild Mastercup Team v.l. Philip Stephan, Bastian Strack, Marlon Hemmerle)


Gute Resultate bei den Hessischen Meisterschaften Philip Stephan mit bereits 3 Medaillen 

Fabian Scior zum 1. mal auf der Deutschen Meisterschaft

Mit 34 Starts bei den Landesmeisterschaften dabei zu sein ist wieder einmal eine sehr gute Leistung unserer Sportler. Nach den ersten Wochenenden konnten unsere Schützen Peter Rehse und Fritz Baumann Gute Resultate mit der Luftpistole-Auflage erringen. Philip Stephan wurde im Lupi-Mehrkampf 5. sein Bruder Henri belegte in der Schülerklasse Rang 7. Mit der Lupi-Standart belegte Henri Rang 4 und Philip Rang 5. Am darauf folgenden Wochenende konnte der erste Podestplatz bestiegen werden Philip gewann mit seinem Team den Landesmeistertitel mit der Luftpistole Jugendklasse im Einzel belegte er den 8. Platz mit 2 Ringen auf Platz 3. 

Am 3. Wochenende starteten wir mit 6 Junioren in der Luftpistolenwertung hier belegten wir mit unseren Mannschaften Platz 4 und 5. Jannis Schwinn schafte mit dem 7. Platz den Sprung ins Finale und beendete dieses mit Rang 4. Max Wiedemann konnte bei den Junioren II mit 347 den 10. Platz erreichen. Philip Stephan konnte zur gleichen Zeit mit der Sportpistole in einem spannenden Duell um den Landesmeistertitel mitwirken und belegte den 3. Platz im Einzel mit der Mannschaft konnte er wie bei der Luftpistole den Landesmeistertitel gewinnen. Auch Fabian Scior konnte beim KK-3-Stellungskampf den 6. Platz mit 534 Ringen erreichen nun dürfte für Fabian die 1. Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften sicher sein. Mit dem Luftgewehr konnten wir bei den Junioren mit Verstärkung aus Fränkisch-Crumbach den 6. Platz mit der Mannschaft belegen. Im Einzel belegte Fabian Scior den 10. Platz bei den Junioren II. In der Schülerklasse Luftpistole belegte Henri Stephan trotz gutem start mit 151 Ringen leider nur auf Rang 16, Elias Eberhardt kam mit 122 Ringen auf Rang 27. 

Am 4. Wochenende konnte Max Wiedemann mit der Sportpistole mit 535 Ringen den 7. Platz erringen.  

Nach den letzten Limitzahlen dürfte es nicht nur für Fabian Scior zum erreichen der Deutschen Meisterschaft gereicht haben. Philip Stephan dürfte mit 5 Disziplinen dabei sein sein Bruder Henri mit der Luftpistole Standart, Max Wiedemann sollte es mit der Sportpistole auch geschafft haben.   


SV Hüttenthal II verliert knapp in Bad-König

Siegreich war die Saison der 2. Mannschaft die erst im letzten Wettkampf die Punkte abgeben mussten. Ersatzgeschwächt fuhr man nach Bad König mit der Gewissheit bereits der 1. Meister der Bezirksliga Odenwald/Bergstraße zu sein. Man musste auf die 3 stärksten Schützen der Mannschaft verzichten Jan Sponagel wurde an diesem Abend Papa, Philip Stephan war mit dem Hessischen Landeskader an diesem Wochenende bei Wettkämpfen unterwegs, Achim Krämer war zur gleichen Zeit Hessenliga Vorderlader Pistole schießen. Dies konnte durch den stark besetzten Kader jedoch ohne Probleme mit weitern Guten Schützen besetzt werden. Jedoch fehlte das Glück wir verloren auf Position 1 bis 3 mit je 3 Ringen Harald Stephan konnte seine Partie mit 273 zu 240 Ringen gewinnen was auch den Mannschaftspunkt sicherte jedoch blieben dieses mal die Punkte in Bad König  

 KKSV Bad König 3 : 2 SV Hüttenthal II 
 Manuel Rostasi 274 1 : 0 271 Horst Krämer 
       Gerald Lust 269 1 : 0 266 Matthias Fink 
     Helmut Weyrich 259 1 : 0 256 Marco Ruhmann 
         Alex Leibold 240 0 : 1 273 Harald Stephan 
 Mannschaftsergebnis 1048 0 : 1 1072                     

SV Hüttenthal III mit der Sportpistole Meister der Bezirksklasse Odenwald

Mit nur einer Niederlage konnte die 3. Mannschaft im den 1. Meistertitel der Bezirksklasse Odenwald feiern Im letzten Wettkampf lies man dem SV Würzberg II keine Chance Zu der Siegreichen Mannschaft um Mannschaftsführer Jannis Schwinn gehören Timo Queste, Marco Ruhmann, Karl-Jürgen Sauter und Fritz Baumann. 

Stark war auch der letzte Wettkampf der 4. Mannschaft die zu Gast in Lützelbach dem Gegner keine Chance ließen. Peter Rehse 267 Ringe, Günther Breidinger und Karl Balschbach konnten beide Saisonbestleistung schießen und überzeugten mit je 264 Ringen, Andre Otto konnte mit 257 die guten Leistungen untermauern. Das Team 4 mit Teamchef Günther Breidinger erzielte einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung.

SV Hüttenthal II mit der Sportpistole vorzeitig Meister

Mit den weiteren 5:0 Siegen in Michelstadt und gg. Beerfurth konnte sich unser Team in der Bezirksliga an der Tabellenspitze am 3. letzten Wettkampf uneinholbar absetzen. In Michelstadt und gegen den SV Beerfurth konnte unser Team wie auch in den Wettkämpfen zuvor trotz ausfällen durch Kaderwettkämpfe, Urlaub, Schichtarbeit überzeugen.

PSV Erb.-Michelstadt       0 : 5       SV Hüttenthal II

          Nikolaj Harder 247 0 : 1 274 Achim Krämer
          Harald Schott 241 0 : 1 263 Horst Krämer
              Marius Mohr 239 0 : 1 279 Philip Stephan
  Stephan Grünwald 229 0 : 1 257 Matthias Fink

Mannschaftsergebnis 956 0 : 1 1073                         

______________________________________________________________________________


SV Hüttenthal II 5 : 0 SV Beerfurth 

                                               Jan Sponagel 274 1 : 0 250 Christian Heckmann                                                                              Achim Krämer 277 1 : 0 258 Carsten Vetter                                                                                          Horst Krämer 269 1 : 0 266 Hartmut Friedrich                                                      Peter Rehse 273 1 : 0 253 Thomas Heckmann

Mannschaftsergebnis 1093 1 : 0 1027                                

     ______________________________________________________________________________


Sommerbiathlon Hessenmeisterschaft 2018

SOMMERBIATHLON Lisa Schubart und Torben Stutzer werden in Helmarshausen Hessenmeister

Am Samstag ging es für unsere Sommerbiathleten des SV Hüttenthal in das über 300 Kilometer entfernte Helmarshausen. Dort fanden die hessischen Meisterschaften im Target-Sprint statt. Sechs Sportler des SV Hüttenthal nahmen daran teil.

In der noch neuen Disziplin Target-Sprint müssen die Sportler in ihrem Wettkampf eine Laufstrecke von 400 Metern drei mal absolvieren. Nach jeder Laufrunde findet eine Schießeinlage statt, bei der die Sportler 15 Schuss für die fünf Scheiben zu Verfügung haben. Das Schwierige dabei ist, das nicht wie üblich beim Sommerbiathlon Fünfer-Magazine benutzt werden, stattdessen jeder Schuss einzeln nachgeladen werden muss. Falls nach den 15 Schuss immer noch Klappscheiben nicht getroffen waren, so musste der Sportler im Anschluss pro nicht getroffener Scheibe 15 Sekunden in die Penaltybox. In der Schülerklasse und Bambiniklasse wurde zweimal liegend geschossen, und in allen anderen Klassen fand die Schießeinlage im Stehendanschlag statt.

Am Morgen fanden zu Beginn die Vorläufe statt, bei denen sich die Sportler für die Finalläufe am Nachmittag qualifizieren mussten. Dabei hatten sich alle Sportler des SV Hüttenthal mit einer guten Leistung für die anstehenden Finalläufe am Nachmittag qualifiziert.

Nach den Vorläufen war erst mal die Zeit für die Kleinsten Sportler des Wettbewerbs gekommen, den Bambini. Hierbei startete Maya Stutzer für den SV Hüttenthal. Ihr Wettkampf bestand ebenfalls aus einer Laufrunde von 400 Metern, die dreimal bewältigt werden musste – unterbrochen von zwei Liegendschießen mit dem Lasergewehr. Maya Stutzer zeigte an diesem Tag eine herausragende Laufleistung, allerdings klappte das Schießen nicht wie gewünscht, da zu Beginn drei Strafrunden absolviert werden mussten, bevor es auf die nächste Runde ging. Das zweite Schießen lief auch nicht besser mit fünf Strafrunden. Dennoch erkämpfte sich Maya Stutzer mit einer super Laufleistung den zweiten Platz in einer stark besetzten Bambiniklasse.

In den Finalläufen am Nachmittag ging es mit den Schülern los. Der Hüttenthaler Torben Stutzer zeigte in der Schülerklasse ein starkes Rennen, bei dem er alle fünf Klappscheiben zum Fallen bringen konnte. Mit einer zusätzlich guten Laufleistung konnte er die Konkurrenz hinter sich lassen und sich somit über die Goldmedaille und den Titel Hessenmeister 2018 freuen.

In dem stark besetzten weiblichen Juniorinnenfinale erzielte Annalena Hofmann einen Treffer nach dem anderen und konnte als Dritte auf die letzte Laufrunde gehen, bei der sie als Vierte nur knapp die Bronzemedaille verpasste.

In der Juniorenklasse feierten die Geschwister Jannis und Julian Schwinn ihre Premiere. Jannis Schwinn konnte sich über die Silbermedaille und sein Bruder Julian über Bronze freuen.

Im letzten Finallauf musste Lisa Schubart für den SV Hüttenthal beim ersten Stehendschießen zweimal nachladen. Dafür gelang es ihr, beim zweiten Schießen alle fünf Scheiben auf Anhieb zu treffen. Somit konnte sie sich im Ziel über die Goldmedaille freuen.

Alle Sportler des SV Hüttenthal haben sich bei diesem Wettkampf für die deutsche Meisterschaft im Target-Sprint in Suhl am 22. bis 24. Juni qualifiziert. 

(Bericht Odenwald Echo 30.05.2018) Das Bild zeigt die Sportler mit Ihren Trainern

Link zum Bericht HSV


Henri Stephan sicherte sich den 3. Platz beim Shoty Cup

Am 26.05.2018 wurde im Landesleistungszentrum in Frankfurt der Shootycup auf Landesebene ausgetragen. Henri Stephan Startete hier mit seinem Partner Sie erreichten den 3. Platz und konnten somit einen Podestplatz im Starterfeld von 45 Team´s erringen. 


Trainingsplan Luftpistole Team Hessenliga 2018

im Terminkalender sind die Traingstermine der Hessenliga Mannschaft Lustpistole Schützen der anderen Mannschaften sind hierzu auch eingeladen. Start des Trainings für die kommende Saison ist der 26.05.2018 um 14:00 Uhr an der Schießanlage des SV Falken-Gesäß. Mit Pistolentraining auf den 10-25 und 50m Ständen und Grillen.


Startzeiten Hessische Landesmeisterschaften 2018

im Terminkalender stehen alle Starts bei zur HM 2018


Trainingslager 2018 Inzell

Von Mittwoch dem 09.-13.05.2018 waren wir mit über 30 Mitgliedern im Trainingslager in Inzell. Dabei durften wir die Biathlonanlage in Ruhpolding sowie die hervorragende Schießanlage vom Schützenverein Ulrichshögl an 3 Tagen nutzen. Nicht nur das Training war ein wichtiger Bestandteil auch die Grillpartys, Wanderungen und gemeinsamen Ausflüge fanden bei allen Aktiven positive Resonanz. Unser Dank gilt vor allem an unsere Freunde vom Schützenverin Ulrichshögl die uns alles ermöglichten und uns Ihre 30 Schießbahnen mit 10, 25 und 50m zur verfügung stellten.

Weitere Bilder im Archiv


Relegation zur Hessenliga Luftpistole geschafft !!!

Am Sonntag den 04.03.2018 ist es unseren Schützen Robin Sauter, Matthias Fink, Jan Sponagel und Karl-Jürgen Sauter gelungen die Relegation zur Hessenliga erneut zu schaffen.

Knapp aber geschafft so lautet das Ergebnis der Relegation 2018 

Lediglich Robin Sauter konnte mit 367 Ringen überzeugen. In einem stark Nerven zehrenden Aufstiegskampf musste sich unser Team mit 1436 Ringen lediglich der SchüVgg Steinbach-Garbent. die 2 Ringe mehr hatte geschlagen geben. Der 3. Platzierte SV Dietkirchen konnte mit 4 Zählern Abstand auf Platz 3 verwiesen werden. Nun steht den Vereinen die Planung zur Hessenligasaison 2018 an, hier wollen wir dieses mal versuchen besser vorbereitet in die Wettkämpfe zu starten um den Zusatzwettkampf Relegation 2019 zu vermeiden.

Relegation zur Hessenliga Luftpistole

Daumen Drücken heißt es am Sonntag den 04.03.2018

Der SV Hüttenthal tritt gemeinsam mit dem SV Falken-Gesäß zum Relegationskampf in Bad Homburg an. Nach dem wir in der Hessenliga leider nur 2 Siege verbuchen konnten und wir den 7. Platz belegten konnten wir den direkten Abstieg zwar verhindern müssen jedoch zur Relegation. Unsere Sportler sind gut vorbereitet und haben mittlerweile Erfahrung mit den Aufstiegskämpfen. Wir hoffen das wir auch in der Saison 2018 wieder in der Hessenliga dabei sein dürfen und Drücken unseren Schützen die Daumen.  

Termine Sportpistole & Freie Pistole

Die Wettkampfrunden Sport- & Freiepistole beginnen zum 1. März

Der SV Hüttenthal geht gemeinsam mit dem SV Falken-Gesäß mit 5 Mannschaften an den Start.
Die Wettkampfpläne sind unter hier unter Pistole Sportpistole bei den jeweiligen Mannschaften einzusehen.
Der Aktuelle Tabellenstand ist mit den jeweiligen Homepages der Klassenleiter verlinkt.  
Die 1. Mannschaft startet in der Oberliga Süd, die 2. Mannschaft startet in der  Bezirksliga Odenwald-Bergstraße die übrigen Teams müssen leider alle 3 in der Bezirksklasse Odenwald starten. Mit der Freien Pistole starten wir in der der Oberliga Süd sowie mit der 2. Mannschaft in der Bezirksliga Starkenburg/Darmstadt-Groß-Gerau

SV Hüttenthal dominiert Bezirksmeisterschaften im 

Pistolen-Junioren Bereich

Nach den ersten Starts im Luftdruck Bereich konnten unsere Schüler, Jugendlichen und Junioren die Mehrheit der Wettkämpfe für sich entscheiden. Im Schüler Bereich konnte Elias Eberhardt den 3. Platz erringen. Henri Stephan startete im Luftpistolen Mehrkampf und in der Luftpistole-Standart für Hüttenthal und konnte hier jeweils den Meistertitel erzielen. In der Jugendklasse konnte wie erwartet Philip Stephan die Titel  im Luftpistolen Mehrkampf und in der Luftpistole -Standard für uns erringen. Mit der Freien Pistole holten wir in der Juniorenklasse den Meistertitel mit den Schützen Jannis Schwinn der auch in der Juniorenklasse A Siegte, Max Wiedemann der in der Juniorenklasse B Siegte und Philip Stephan der kurzfristig für Dominik Hofmann einsprang und in der Juniorenklasse B den 2. Platz erzielte. Mit der Lufpistole siegte das Team mit Max Wiedemann der im Einzel den 2 Platz belegte, Jannis Schwinn  Junioren A  2. Platz, Dominik Hofmann Junioren A 3. Platz. Unser 2. Junioren Team belegte Platz 2 mit den Schützen Philipp Eberhardt im Einzel Junioren B 3. Platz, Alexander Krebes und Julian Schwinn.  Weitere Meisterschaften stehen noch mit der Sportpistole aus.

Jahresabschluss Luftpistole

Am Freitag den 22.12.2017 hatten alle Spaß bei der Rundenabschlußparty. Die Schützen des KKS Bad König waren zum Abschluß zu Gast leider mussten wir uns mit der 3. Mannschaft geschlagen geben was aber der guten Laune nichts genommen hatte. Als Foodtruck stand ein Grillanhänger im Hof bei dem es Steaks Würste und Burger vom Grill gab. Auch die Gegner aus Bad König liesen es sich schmecken. Bester Schütze an diesem Tage war Julian Schwinn mit 328 Ringen, Daniel Susnica 310 Ringe, Nico Fink und Philipp Eberhardt schossen beide 302 Ringe. Am Mittwoch zuvor konnte die 2. Mannschaft einen Sieg über Hetschbach feiern. Hierbei erzielte Philip Stephan 370 Ringe auch Jan Sponagel konnte 358 Ringe erreichen, Horst Krämer 354 Ringe und Christian Wintmölle 339 Ringe. Die 2 Mannschaft ist derzeit auf dem 2. Tabellenplatz hinter Spitzenreiter SV Beerfurth I. 


Jahresabschluss Bezirksjugendfinale

Am Samstag den 09.12.2017 nahmen unsere Jugendlichen beim Bezirksfinale Starkenburg teil. Mit der Luftpistole konnten in der Schülerklasse Philip und Henri Stephan sowie Elias Eberhardt, in der Jugendklasse Philipp Eberhardt und Fabian Scior sich für das Finale Qualifizieren. Philip Stephan konnte im Finale mit 96,8 Ringen nicht nur die Schülerklasse gewinnen er überbot mit seinem Ergebnis von 96,8 Ringen auch die Jugend und Juniorenklasse. Nebenbei wurde auch der Jugendschützenkönig ausgeschossen 1. Prinz wurde Luca Cee vom Schützenverein Siedelsbrunn, 2. Prinz Jan Weyrauch (SV Würzberg) , Jugendkönig wurde Frederik Wolter ( SV Lampertheim) 


Gute Resultate bei den Deutschen Meisterschaften

4 Nachwuchsschützen schafften die Qualifikation zur DM 2017. 

Philip Stephan holt Silber im Luftpistolen-Mehrkampf nach Hüttenthal.

Bei den Junioren schafte es Dominik Hofmann mit der Luftpistole auf Rang 64 mit 537 Ringen. Max Wiedemann konnte sich mit der Sportpistole mit 523 Ringen sogar auf Rang 23 Platzieren. Henri Stephan erreichte mit seinen erst 11 Jahren im Mehrkampf Rang 12 und mit der Mehrschüssigen Luftpistole mit 21 Treffern Rang 23. Sein Bruder Philip konnte mit der Mehrschüssigen Luftpistole Platz 15 erreichen. Mit der Luftpistole kam Philip mit 174 Ringen mit der Mannschaft auf Rang 6. Im Luftpistolen Mehrkampf konnte Philip den Viezemeistertitel erringen.

  

"Jugend mit neuem Motto"

Auf Grund der Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen haben wir uns dazu entschieden unseren gemeinsamen Auftritt bei Meisterschaften und Wettbewerben unter dem Motto: "Team Odenwald" durchzuführen.


Pistolenjugend Qualifiziert sich mit 7 Starts für die Deutsche Meisterschaft in München

Große Freude bei den Jugendlichen dieser Tage über die Mitteilung der Starts bei den Deutschen Meisterschaften.
So haben Sich Dominik Hofmann mit der Luftpistole Juniorenklasse, Max Wiedemann mit der Sportpistole Jugendklasse, Henri Stephan darf sich über 2 starts in der Schülerklasse freuen und darf mit der MLP und MLP Duell an den Start gehen. Philip Stephan startet in allen 3 möglichen Disziplinen und wird sicher einer der Favoriten des Hessischen Landesverbandes in der Schülerklasse sein. Wir wünschen unseren Athleten viel Spaß und Gut Schuss !

Schiessgemeinschaft 

SV Falken-Gesäß/SV Hüttenthal 

beschlossene Sache

Am 14.06.2017 wurde bei einer gemeinsamen Vorstandssitzung der Vereine SV Hüttenthal und Falken-Gesäß beschlossen in den Bereichen Luftpistole, Sportpistole und Großkaliber gemeinsam 8 Mannschaften zustellen. Große Einigkeit herrschte bei den Vorständen darüber das dies Notwendig ist um in Zukunft weiter Erfolgreich agieren zu können. Mit diesem Schritt gehen die beiden Vereine wieder einmal eine Vorreiterrolle ein. 

Das Ziel dieser gemeinsamen Vorgehensweise soll das verschmelzen der beiden Vereine auf sportlicher ebene sein. Weiter profitieren beider Vereine von den guten Trainings und Wettkampfmöglichkeiten der beiden Schießstätten. Anträge beim Landesverband Schießgemeinschaften bei Rundenwettkämpfen zuzulassen sollen gestellt werden. Hierzu wird gespannt auf die Antwort des Hessischen Schützenverbandes erwartet. Das diese Änderung die auch bei anderen Verbänden mittlerweile normal ist zwingend Notwendig ist wird auch unser Verband sicher eingestehen. Bis dies entschieden ist  werden die Schützen mit 4 Mannschaften mit der Sportpistole geschlossen für den SV Hüttenthal starten und mit der Luftpistole 3 Teams gemeinsam für den SV Falken-Gesäß starten. Bei der Großkaliberrunde wurde bereits in den beiden letzten Jahren gemeinsam gestartet. Auch die Erfolgreiche Jugendarbeit des SV Hüttenthal soll gemeinsam mit dem SV Falken-Gesäß ausgebaut werden.

Hessische Meisterschaften 2017

Top Platzierungen unserer Jugend mit der Luftpistole. 

2. Platz Luftpistole Jugendklasse Mannschaft mit den Schützen Philipp Eberhardt (296), Daniel Susnica(309) 
und Max Wiedemann(337).

Philip Stephan konnte mit der Luftpistole mit 174 Ringen den 2. Platz im Einzel  sowie mit der Mannschaft den 1.Platz erringen.

Mit der mehrschüssigen Luftpistole belegten Philip Stephan den 7. Platz und Henri Stephan den 8. Platz und sicherten sich mit über 20 Treffern die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften in München. 
Juline Lautenschläger erreichte mit 282 Ringen den 11. Platz bei der Jugend weiblich.
Dominik Hofmann erreichte den 5. Platz mit sehr guten 357 Ringen, Jannis Schwinn kam auf Platz 15.

Shootycup 2017


Beim Shootycup gingen unsere Jungs gemeinsam mit dem SV Klein-Welzheim an den start.
Philip Stephan (175 Ringe)  konnte mit seinem Mitstreiter Eike Lucas (165 Ringe) vom SV Kriftel den 2 Platz erreichen.
Henri Stephan (148 Ringe) konnte mit seinem Teamkollegen Alexander Dederer vom SV Klein-Welzheim (125 Ringe) den 7. Platz belegen.

Jahrgangsbestenschießen 2017


Henri Stephan zum 4 mal in folge Landessieger mit der Luftpistole beim Jahrgang 2005

Weiter konnten unsere Jugendlichen noch gute Platzierungen erreichen:
2. Platz Schülerklasse Luftpistole Stephan, Philip 171 Ringe
5. Platz Jugendklasse Luftpistole Eberhardt, Philipp 324 Ringe
10. Platz Jugendklasse Luftgewehr Scior, Fabian 354 Ringe
20. Platz Schülerklasse Luftgewehr Eberhardt, Elias 146 Ringe